Martin Schneider
*1958, Bingen am Rhein

1983—1989 Studium Freie Kunst, Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe

Lebt und arbeitet in Hamburg

Stipendien:
1990—1991 DAAD Auslandsstipendium nach Vancouver/Canada
1993 Graduiertenstipendium des Landes Baden-Würtemberg

Arbeiten u.a. im Besitz von:
Städtische Galerie, Karlsruhe
Sammlung Harald Falckenberg, Hamburg Bazon Brock, Wuppertal
Galerie der Gegenwart, Hamburg

Auswahl Einzelausstellungen:
2015 Nowhere Shelter, Kunstprogramm, Umweltbundesamt Dessau
2014 Looking over my shoulder, Galerie Hengevoss-Dürkop, Hamburg
2011 einblicke XI, Galerie Witzel, Wiesbaden
2009 Obama’s People, Galerie Hengevoss-Dürkop, Hamburg
2007 Reliefs, Lange Nacht der Museen, Deichtorhallen Hamburg
2002 Was sonst noch so los war, Palais für aktuelle Kunst, Glückstadt
1997 ein Zimmer für Hauser, Agentur für zeitgenössische Kunst, Christoph Grau, Hamburg

Gruppenausstellungen:
2016 Pieces of Water, Kunstverein Göppingen
2014 Bremer Frühling, Galerie Hengevoss-Dürkop, BBK Bremen
2011 Archive und Geschichte(n), Sammlungspresentation, Galerie der Gegenwart, Kunsthalle Hamburg
2010 10 Jahre Kunstverein Glückstadt, Palais für aktuelle Kunst, Glückstadt
2009 Marylin in the Arts, Stadtgalerie Meersburg
2001 Klopfen, Sammlung Falckenberg, Phönix Hallen, Hamburg Harburg
1999 my name, Sammlung Falckenberg, Museum der bildenden Künste, Leipzig